>> Zu den Videos

>> Zum Collegium musicum St. Petri e.V.

>> Gemeinde St. Peter Sonneberg auf Youtube

>> 2. Videobotschaft des Superintendenten in der Corona-Krise

Herzliche Grüße aus Mogger und dem Homeoffice des Superintendenten

Liebe Schwestern und Brüder,
in den Kirchengemeinden und Einrichtungen
des Evang. Kirchenkreises Sonneberg,

nach den Entscheidungen des Freistaates Thüringen und der Videokonferenz der Südthüringer Superintendenten zur Corona-Pandemie am 22.04.2020, gebe ich für den Kirchenkreis Sonneberg folgende Mitteilungen und Empfehlungen zur aktuellen Lage:

1. Die Entscheidungen über die Durchführung von Gottesdiensten aller Art sind allein in das Ermessen und die Entscheidungen der Gemeindekirchenräte mit den zuständigen Pfarrern bzw. Pfarrerinnen, auf der Grundlage der jeweils gültigen Verordnungen des Landkreises und ggf. auch der jeweiligen Stadt- bzw. Gemeindeverwaltung, gestellt.

2. Auf Grund der hohen und noch immer steigenden Infektionszahlen mit Covid 19 im Landkreis Sonneberg empfiehlt der Superintendent zunächst weiterhin bis und mit Sonntag Exaudi (24.05.2020) große Zurückhaltung bei der Durchführung von Gottesdiensten, Veranstaltungen, Sitzungen, u.ä., um auch bei uns Risikogruppen zu schützen und die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen.
3. Wenn Gottesdienste, Veranstaltungen u.ä. in diesem Zeitraum dennoch durchgeführt werden, sollen diese unbedingt in kürzerer Form, mit den/r geforderten Mindestabständen und Hygiene zwischen den Besuchern, möglichst ohne Gesang und mit Mund- Nasenschutz stattfinden.

4. Die BesucherInnen sind in diesem Fall im Vorfeld auf die besonderen Bedingungen hinzuweisen (Pressemitteilungen, Aushang, usw.).

5. Gottesdienste im Freien sind ebenfalls unter den gegebenen Auflagen der entsprechenden und jeweils gültigen Verordnungen möglich.

6. Alle Handlungen, die im Zusammenhang der Gottesdienste und der Seelsorge ohne die Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5m nicht möglich sind, haben bis auf Weiteres zu unterbleiben.

6. Die Gemeindekirchenräte tragen mit dem/r LeiterIn der Veranstaltung, des Gottesdienstes, o.ä., die Verantwortung für die Beachtung der jeweils gültigen Verordnungen des Landes Thüringen, des Landkreises Sonneberg und ggf. der zuständigen Stadt- oder Gemeindeverwaltung.

Ich danke herzlich für alle eure Gebete und euer großes Engagement, um den Menschen dennoch nahe zu sein und auf vielerlei und auch phantasievolle Weise das Evangelium zu verkünden.

Lasst uns beten und in der Stille die Gegenwart Gottes täglich suchen, für uns selbst und für alle Menschen, die uns anvertraut sind.
Lasst uns fest auf den guten Hirten Jesus Christus vertrauen, der uns ganz gewiss auch durch diese Zeiten leitet.

Herzliche Grüße

Bleibt alle behütet und gesund!

Thomas Rau